"Spektakuläre Erscheinung": Die Eule landete auf dem Kameraobjektiv des Fotografen und passte perfekt in den Rahmen

Share it Please


Eule. Quelle: Screenshot YouTube

Die Eule landete graziös auf dem Kameraobjektiv des Fotografen

Beim Fotografieren geht es darum, den perfekten Moment festzuhalten. Und je nachdem, was Sie gerade fangen, kann dieser Moment nur eine Sekunde sein, die einfach zu schwer zu erfassen ist, weil er so schnell abläuft.

Oder es kann eine Stunde sein, aber es ist eine Stunde alle fünfzig Jahre oder so. In jedem Fall sind Momente deshalb wertvoll.

Betrachten wir also einen solch kostbaren, einmaligen Moment: die Zeit, in der sich diese eine Eule entschied, auf dem Fotoobjektiv dieses einen Wildlife-Fotografen zu entspannen.

Ja, genau das ist dem Fotografen Scott Dere passiert, aber dank der schnellen und taktvollen Reflexe der Fotografin Beaumon Day haben wir jetzt ein Foto davon!

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Wildlife-Fotograf und würden die Wildlife so zu Ihnen kommen lassen?


Eule. Quelle: boredpanda.com

Die Fotografen Beaumon Day, mit denen sich Bored Panda in Verbindung setzte, Brooke Bartleson und Arthur Lefo waren in freier Wildbahn und suchten nach Bildern von großen grauen Eulen.

Die Bande hatte gerade 2 Stunden ohne Glück im Wald gewandert, als sie Scott Dere von The Element of Nature trafen, der ebenfalls Eulen entdeckte.

Nach einem kurzen Gespräch trennten sie sich, aber Momente später rief Scott sie an und deutete an, dass er eine Eule entdeckt hatte. "Scott gab uns aus ein paar hundert Metern Entfernung einen Daumen hoch (danke Scott!).

Wir konnten nicht glauben, dass er gerade eine Eule gefunden hatte, wo wir waren! Wir gingen zurück und schlossen uns ihm an, und tatsächlich saß eine große graue Eule etwa drei Meter über dem Boden in einer Kiefer - solche getarnten Vögel! “ sagte Beau.

Er fuhr fort: „Wir haben es ein paar Minuten lang beobachtet, als plötzlich die Eule von ihrem Platz flog und direkt auf Scott zuging. Es schoss hoch und landete auf seiner Linse und sah sich um. Scott drehte sich zu mir um und sah mich erstaunt an wie "Heiliger Mist, meinst du das jetzt ernst?"

Die Fotografin Beaumon Day hatte kürzlich die einmalige Gelegenheit, Bilder einer sehr neugierigen großen grauen Eule zu machen


Eule. Quelle: boredpanda.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Beau erklärte, dass die Eule wie auf der Jagd schien, als würde sie zu Boden schauen, als würde sie versuchen, ein kleines Nagetier oder etwas anderes zu sehen, oder sie würde sich eine Weile überhaupt nicht bewegen, bevor sie sich entschied, sich der Besatzung anzuschließen.

Sie verbrachten eine weitere Stunde mit dem Vogel, sahen zu, wie er herumflog, versuchten etwas Wild zu finden und landeten auch auf Brookes Kopf, der danach erstaunt zu Boden fiel.

„Die Eule war jung, jugendlich - man kann es an bestimmten Merkmalen der Eule erkennen, wie zum Beispiel an den Schwanzfedern. Ich denke, eine, diese junge Eule war nur neugierig auf diese seltsamen Besucher in seinem Waldhals und wollte uns überprüfen.

Und zweitens wurde er nicht von uns bedroht. Ich habe einige großartige Begegnungen mit Wildtieren gehabt und manchmal kann man einfach spüren, dass sie sich mit Ihrer Anwesenheit wohl und wohl fühlen, und Sie teilen eine Art Verbindung für die Zeit, in der Sie mit ihnen zusammen sind. "

Die Eule konnte sich gerne Menschen nähern, als sie auf dem Kameraobjektiv des Fotografen Scott Dere landete und auf dem Kopf der Fotografin Brooke Bartleson saß


Eule. Quelle: boredpanda.com

Und das alles ohne Berufung oder Köder - Beau erklärte, dass sie das niemals mit Wildtieren machen.

Wenn Sie sich nicht bewusst sind, können Eulen sich hervorragend tarnen. Sie können das nur mit Scotts Fotoobjektiv sehen. Stellen Sie sich dasselbe vor, außer mit einem Baum.

Dies ist sicherlich eine der größten Herausforderungen in der Eulenfotografie - sie zu finden. Die meisten Eulen sind nachts unterwegs, aber einige, wie diese hier, tummeln sich tagsüber in der Wildnis - aber meistens morgens und abends

„Eine weitere Herausforderung besteht darin, sie beim Fliegen festzuhalten - egal um welche Art von Vogel es sich handelt. Beim Fotografieren von Vögeln im Flug ist definitiv eine Technik erforderlich, die auf so vielen Ebenen schwierig sein kann.

Folgen Sie dem fliegenden Vogel und halten Sie ihn im Rahmen, ohne die Flügel abzuschneiden. Stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichend kurze Verschlusszeit haben, um den Vogel scharf zu machen usw. "

Das ganze Fotoshooting dauerte ungefähr eine Stunde, wobei die Eule während der Jagd viele Vorbeiflüge machte


Eule. Quelle: boredpanda.com


Eule. Quelle: boredpanda.com

Aber es lohnt sich auf jeden Fall. Laut Beau ist es nicht nur sehr lohnend, die Eule tatsächlich zu finden, sondern auch die Zeit, die sie damit verbracht hat, und natürlich in der Lage zu sein, im Flug einen schönen Schuss davon zu machen.

Beau liebte die Natur schon in jungen Jahren - in der Natur zu sein, Tiere zu suchen, Dinge zu sammeln usw.

Aber sein Engagement für Natur und Tierwelt nahm wirklich zu, als er seine erste DSLR kaufte und beschloss, sie für Wanderungen und Rucksacktouren zu nutzen . Er fühlte sich wieder in die Natur verliebt.

Eulen sind nachtaktiv und ihre Tarnung ist großartig, so dass es wirklich selten ist, eine solche Chance zu bekommen, eine Eule zu fotografieren


Eule. Quelle: boredpanda.com


Eule. Quelle: boredpanda.com

Das Foto war ein sofortiger Online-Erfolg, der Tausende und Abertausende von Likes auf Facebook erzielte, und mehrere Foto-Nachrichtenmedien haben darüber berichtet. Und natürlich war Beau überrascht, wie viral es wirklich wurde, da er nicht einmal vorhatte, das Foto irgendwo zu veröffentlichen:

„Scott Dere hatte sich an mich gewandt, um ihm das Foto zu schicken, nur weil es eine so coole Erfahrung war - besonders für ihn. Also wollte ich das zu ihm bringen, damit er sich daran erinnern kann. Er hat es dann gepostet und von dort ist das Foto viral geworden.

Ich war froh zu sehen, dass die Leute das Foto genossen haben. Dass die Menschen die Verbindung sehen, die wir mit Natur und Tieren haben. Dass ein Foto wie das einer Eule uns nicht nur in ihre Welt lässt, sondern auf uns fliegt und landet, ist etwas, das die Leute für erstaunlich halten und das sie interessiert. “

Scott Dere, das „Modell“ des Fotoobjektivs, veröffentlichte das Bild schließlich online, wo es sofort viral wurde. Auf UberAlles.live wurde auch ein interessanter Artikel über Eulen geschrieben. 


Eule. Quelle: boredpanda.com


Eule. Quelle: boredpanda.com

Er schloss: "Wir teilen diese wilden Orte mit Tieren, die zuerst hier waren, und es ist wichtig, dass wir gute Verwalter dafür sind. Ich denke, mein Foto zeigt diese Interaktion.

Diese Verbindung haben wir mit der Natur. Zumindest hoffe ich, dass dies das Ergebnis sein wird - jemand, der erkennt, dass wir alle diese Verbindung zur Natur haben, und hoffentlich inspiriert wird, die Natur und die Tierwelt, die sie zu Hause nennen, zu genießen und sicherzustellen, dass wir gute Verwalter davon sind. “




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates