Warum ein Junge alle Hunde der Welt retten wollte

Share it Please


Ryan Anderson ist ein Australier, der sich selbst als den größten Hundeliebhaber der Welt bezeichnet. Ryan ist hauptberuflich Tierschutzinspektor bei der Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals (RSPCA) und hilft in seiner Freizeit bedürftigen Hunden.


Foto: Instagram

"Die Rettung von Tieren ist nicht nur meine ganze Arbeit, sondern auch meine Leidenschaft und mein Hobby. Ich lebe und atme mit Hunden", sagt der Australier über seine Beschäftigung.


Foto: Instagram

Mein Motto ist: je weniger Hunde ich habe, desto mehr kann ich helfen", sagte er dem Dodo. - Mein Lieblingsmoment ist, wenn einer meiner Pflegehunde ein dauerhaftes Zuhause findet. Es ist traurig, Abschied zu nehmen, aber es eröffnet einen Platz für einen weiteren Patronatshund, der Teil der Familie ist.


Foto: Instagram

Ein verrückter Hundenliebhaber hat keine Pläne, aufzuhören: "Ich träume davon, eines Tages eine eigene Rettungsorganisation oder einen eigenen Bauernhof zu gründen, um ein Zuhause für Hunde zu finden, die lange Zeit in Tierheimen waren, oder für Hunde mit problematischem Verhalten. Tierheimhunde sind die coolsten".


Foto: Instagram


Foto: Instagram


Foto: Instagram


Foto: Instagram



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates