Eine Frau fand einen Welpen, der aus dem Haus weglief und weigerte sich, ihn seinen Besitzern zurückzugeben

Share it Please

Foto: lenta.com

Eine Bewohnerin der englischen Stadt Ashton-under-Lyne behauptet, ein Mensch habe ihren verlorenen Welpen gefunden und weigere sich, ihn zurückzugeben.

Die 17-jährige Melissa Baylis enthüllte, dass ihr Welpe Nellie - eine Kreuzung zwischen Jack Russell, Chihuahua und Malteser - am 21. November verschwunden war, als er durch den Hof rannte. Die junge Frau glaubt, dass der Hund gestohlen wurde, weil der Mülleimer, der eine kleine Lücke im Zaun blockiert, bewegt wurde.

Baileys und ihre Mutter meldeten das Verschwinden bei der Polizei und posteten eine Anzeige auf Facebook. Später erhielten sie eine Nachricht von einer unbekannten Frau.

„Du scheinst deinen Welpen verloren zu haben. Am 21. November, nachmittags, fand ich den Welpen durch die Straßen von Ashton-under-Lin rennen. Dem Haustier geht es gut. Da er so verantwortungslose Besitzer hat, habe ich keine andere Wahl, als ein neues Zuhause für ihn zu finden“, schrieb sie und löschte sofort ihre Seite.

Nellie, zwei Monate alt, lebte nur eine Woche mit ihrer Familie, sagte Baileys. Da die Familie keinen Beweis dafür hat, dass der Hund gestohlen wurde, weigerte sich die Polizei den Fall zu ermitteln.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates