Vergessener Hund legte 60 Kilometer zurück, um nach Hause zu gelangen

Share it Please


Foto: lenta.com

Die Besitzer vergaßen an einer Tankstelle versehentlich ihren Hund. Die Tankstelle befindet sich in der Provinz Zhejiang, 60 Kilometer von der chinesischen Stadt Hangzhou entfernt. Dem Tier ist es jedoch gelungen, 26 Tage später nach Hause zurückzukehren.

Der Besitzer des Hundes, Qiu, fuhr aus der Stadt, um seine Verwandten zu besuchen. Die Familie nahm das Haustier mit - einen siebenjährigen Hund namens DouDou.

Nachdem die Familie ungefähr 60 Kilometer gefahren war, hielt sie an einer Tankstelle an, um sich zu erholen. Qiu sagte, während er und seine Frau sich um das Baby kümmerten, dachten sie, DouDou sei im Auto geblieben. Aber als die Familie zu ihren Verwandten kam, stellte es sich heraus, dass der Hund nicht mit ihnen war.

Am nächsten Tag eilten sie zurück zur Tankstelle, um DouDou zu finden, aber der Hund war nicht da. „Wir hofften, dass er überleben und einen freundlichen Besitzer finden würde, der ihn beschützt“, betonte Qiu.


Foto: globaltimes.cn

Aber DouDou gab nicht auf. Nach 26 Tagen erschien er vor der Tür des Hauses seiner Besitzer. „Er hat abgenommen, war aber immer noch derselbe. Seine Augen leuchteten. Zum Glück wurde er nicht verletzt. Obwohl DouDou am ersten Tag nach seiner Rückkehr müde und wackelig war, ist er seitdem energischer geworden“, sagte Qiu.

Jetzt lebt der Hund wieder mit seiner Familie und genießt Liebe und Aufmerksamkeit der Besitzer.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates