Rocky (†15) war 10 Jahre verschwunden: Hund stirbt wenige Tage nach Wiedersehen mit Frauchen

Share it Please


Leipzig/Sachsen: Hunde sind zwar in so vielen Fällen die besten Freunde des Menschen, doch auch die treuesten Fellnasen gehen ab und an ihren Instinkten nach.

So kommt es immer mal wieder dazu, dass Hunde aus dem Garten oder während des Gassi Gehens türmen.

Vor über zehn Jahren traf solch ein Schicksal auch die damals 15 Jahre alte Nara Alieva. Zehn Jahre lang blieb ihr geliebter Hund Rocky verschwunden.

Bis vor kurzem ein Wunder geschah und sich die beiden endlich wiedersehen konnten. Tragischerweise hielt dieses Glück nur für kurze Zeit, denn Rocky war schwer krank.

Für den heute 15 Jahre alten Cocker Spaniel war die Zeit gekommen…
10 Jahre verschwunden

Es war das Tier-Wunder der letzten Wochen: Die 25-jährige Lehramtsstudentin Nara Alieva traute ihren Augen kaum, als sie plötzlich auf der Webseite des Tierheims Erfurt einen Cocker Spaniel sah, der sie sofort an ihren geliebten Rocky erinnerte.

Vor über zehn Jahren war die damals 15-Jährige im Urlaub und ließ einen Bekannten mit ihrem Hund Gassi gehen.

Rocky riss sich dabei dann allerdings los und sollte vorerst spurlos verschwinden. Für sein Frauchen ein riesiger Schock, durch den sie irgendwann auch die Hoffnung verlor, ihren Rocky wiederzusehen.

Mittlerweile studiert die junge Frau und wurde plötzlich wie aus allen Wolken gerissen, berichtet sie gegenüber Bild:

„Ich glaubte es nicht, aber das da auf der Internetseite des Erfurter Tierheims war mein Rocky!“

Der mittlerweile ergraute Cocker Spaniel wurde trotz all der Zeit sofort von seinem Frauchen erkannt und aus dem Tierheim geholt.
Rocky stirbt wenige Tage nach Wiedersehen

Zunächst überglücklich musste die 25-Jährige allerdings bald feststellen, dass ihr Wiedersehen wohl nicht von allzu langer Dauer sein wird.

Die ersten Tage waren sie gemeinsam in Leipzig „überglücklich“ gewesen, doch der Zustand des Vierbeiners sollte sich rapide verschlechtern.

„Er hat viel erbrochen, kaum gefressen.“ Die Vermutung lag schnell auf Krebs, für Nara ein Schock. Ein auf Krebs spezialisierter Tierarzt aus München sollte den Cocker Spaniel untersuchen und behandeln.

Doch für Rockys Frauchen war da bereits schon unklar, „ob er die Fahrt übersteht“ und ob er „es überhaupt bis zur nächsten Woche schafft.

„Er hat gelitten und mir dann auch auf seine Art zu verstehen gegeben, dass ich ihn gehen lassen kann.

Rocky ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen, wir haben es nicht geschafft.“

Für die 25 Jahre alte Studentin ein enormer Schicksalsschlag nach der überschwänglichen Freude, als sie ihren geliebten Rocky nach zehn Jahren wiedersehen durfte.

„Ich habe jetzt erstmal mit meiner Trauer zu kämpfen“, erklärt Nara. Ihren Rocky wird sie nie vergessen.

Eine schier unglaubliche Geschichte, bei der sich jeder Tierfreund gewünscht hätte, dass sie mit einem Happy End ausgegangen wäre.

Unser Beileid und Mitgefühl gilt Nara und wir wünschen ihr, dass sie ihren Rocky mit all den schönen Momenten in Erinnerung behalten kann.



Quelle

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates