Pinguine mögen Kunst auch: drei Zoo-Tiere gehen durch das Nelson-Atkins-Museum spazieren

Share it Please


Foto: tourister

Die Direktoren des Museums und des Zoos in Kansas City sind Busenfreunde. Ihr scherzhaftes Telefongespräch darüber, wer und wie Quarantäne verbringt, endete mit der Entscheidung, lokale Favoriten - die peruanischen Pinguine Berkeley, Bubbles und Maggie - auf eine Tour durch das Kunstmuseum mitzunehmen.


Foto: tourister

Der Kansas City Zoo wurde wie die meisten öffentlichen Orte während des Lockdowns geschlossen. Natürlich fühlen sich Tiere, die an die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit gewöhnt sind, unwohl.


Foto: tourister

Um zumindest einige Tiere zu erfreuen, beschlossen die Direktoren, die Pinguine im Museum spazieren zu lassen, das nur fünfzehn Autominuten vom Zoo entfernt ist.


Foto: tourister

Einen Monat nach dem Anruf betraten drei Humboldt-Pinguine das Nelson-Atkins-Museum. Sie benahmen sich an diesem Tag wie normale Besucher.


Foto: tourister

Die Vögel gingen langsam von Halle zu Halle und hielten kurz an, um die Gemälde zu bewundern.


Foto: tourister

Das Personal des Museums und des Zoos überwachte das Verhalten der Tiere genau.


Foto: tourister

Die Menschen waren daran interessiert, welche Kunstrichtung den Vögeln besonders gut gefallen wird.


Foto: tourister

Es stellte sich heraus, dass der Barock diese Pinguine mehr anzieht als der Impressionismus.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates