Das Herz eines Kätzchens schlug außerhalb seiner Brust, aber Fürsorge und Liebe ließen es zu einer prächtigen Katze heranwachsen

Share it Please


Das Schicksal war böse für den kleinen Hardy - er wurde schön und süß als Maine Coon geboren, aber mit einer schrecklichen Krankheit: das Baby hatte eine Ektopie des Herzens.


Foto: Instagram

So wird die Krankheit genannt, wenn das Herz nicht in der Brust versteckt ist, sondern außerhalb des Körpers "lebt". In der Regel leben Tiere mit dieser Krankheit nicht länger als ein Jahr. Aber das Sterben war nicht Teil von Hardys Plan.


Foto: Instagram

Hardy hatte großes Glück, denn er hatte eine liebevolle Besitzerin, Johanna, und einen Kumpel namens Chucha. Die Mutter achtete auf die Gesundheit des Babys, während Chucha die ganze Zeit den kleinen Freund ausleckte, mit ihm spielte und ihn umarmte.


Foto: Instagram

Dank Liebe und Unterstützung schaffte das kleine Kätzchen das Unmögliche - es überlebte. Jetzt ist er über ein Jahr alt, er hat ein schickes Fell, prächtig gebrandmarkte Maine Coon-Ohren und einen ungewöhnlich fröhlichen und neugierigen Charakter.


Foto: Instagram




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates