Ein hoffnungsvoller Hund, der sein ganzes Leben auf einer einsamen Straßen Autos vorbeifahren gesehen hat, wird endlich von einer liebevollen Organisation aufgenommen

Share it Please


Während einer Kastrierungskampagne 2019 in einem romänischen Dorf fand die gemeinnützige Organisation Howl Of A Dog auf den Streuner Remy.

Dank Howl Of A Dog, welche Remy zu sich genommen haben und ihn zur Adoption angeboten haben, hat Remy endlich Anfang dieses Jahres in North Carolina ein neues Zuhause gefunden.


2019 lebte Remy auf den Straßen Rumäniens, wie Howl Of A Dog berichtet. Ohne einen Besitzer verließ er sich auf eine Ortsansässige, die ihn jeden Tag fütterte.

Es gibt Beweise dafür, dass jemand Remy's Nase mit einem heißen Eisen verbrannt hat. Scheinbar ist dies in Rumänien nicht ungewöhnlich, da viele glauben, dass diese Praxis die Immunabwehr der Hunde stärkt.


Unglücklicherweise, Howl Of A Dog erklärt, sehen viele Rumänen Hunde nicht als Haustiere an, sondern eher als "Werkzeuge" beispielsweise für den eigenen Schutz. Doch trotz dieser düsteren Umstände hat Remy nie die Hoffnung verloren.


Komplett allein und ohne jemanden, der sich um ihn kümmert, ist Remy jeden Morgen an denselben Ort gegangen, um die Angestellten der Howl Of A Dog Organisation zu begrüßen. Während der Kastrierungskampagne in diesem Jahr hat Howl Of A Dog Remy kastriert und ihn zu sich genommen, damit er geimpft und gechipt werden konnte.


Letztendlich wurde der drei Jahre alte Hund für die Adoption vorbereitet. Remy fand sein neues Zuhause bei einer Familie in North Carolina, was in dem letzten Update auf der Howl Of A Dog Facebook Seite nachzulesen ist. Remy's Familie haben ihm sogar einen neuen Namen gegeben: Milou.



"Um sein glückliches neues Leben zu feiern hat Remy sogar einen neuen Namen erhalten: Milou." So schreibt Howl Of A Dog im Januar 2020 auf ihrer Facebook Seite zusammen mit einem Video von Milou, wie er mit seinem neuen Bruder Lupo in North Carolina spielt.

"Wir werden uns mit neuen Updates melden, nachdem er sich etwas eingelebt hat. Heute wollen wir uns einfach sehr bei seiner Adoptivfamilie bedanken und allen, die sich sonst für die Adoption von Remy beworben haben! DANKE an alle, die einen in Not geratenen Hund adoptieren wollen!"



Was denkst Du über Remy's/Milou's bewegender und inspirierender Geschichte? Hast Du jemals einen Hund gerettet? Lass es uns wissen und teile diesen Artikel mit allen Tierliebhabern, die Du kennst.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates