Die geschichte der katze sabrina, die sich entschied, ein streunendes kätzchen zu retten

Share it Please


In Australien fanden Mitarbeiter des CatRescue 901-Tierheims in New South Wales ein einsames kleines Kätzchen auf der Straße, das sich an die Handfläche eines Erwachsenen klammerte.


Das Baby war halb so groß wie Katzen in ihrem Alter sein sollten. Die schnurrende Flora war deutlich untergewichtig, aber sie würde nicht aufgeben und sich mit aller Kraft mit ihren winzigen Pfoten am Leben festhalten.


Foto: mimimetr.com


Das Waisenhaus kümmert sich nicht um solche Babys, und eine Angestellte Katerina kam ihr zu Hilfe. Sie nahm Flora wegen Überbelichtung.


Der Retter fing an, das kleine Schnurren stündlich aus einer Spritze zu füttern und stand nachts auf. Nach dem Essen legte das Mädchen die Katze auf die Brust, und das kleine Mädchen schlief gelassen ein und fühlte menschliche Wärme.


Foto: mimimetr.com


Katerina beobachtete Flora ständig und schuf angenehme Bedingungen, da das Baby sehr schwach war und durch einen leichten Luftzug krank werden konnte. Das Mädchen unternahm viele Anstrengungen, damit das Kätzchen normal wachsen und sich entwickeln konnte.


Dabei half ihr ihre Haustierkatze Sabrina, die sie vor einem Jahr gerettet hatte. Das Mädchen nahm das Schnurren genauso schwach und winzig mit nach Hause.


Foto: mimimetr.com


Die Freiwillige konnte als Kätzchen aussteigen und verwandelte sich nach einer Weile in eine pralle schwarze Schönheit mit glänzendem Fell. Katerina wurde so stark an das Haustier gebunden, dass sie beschloss, es für immer bei sich zu behalten.

Sobald Sabrina das kleine Baby sah, übernahm sie sofort die Rolle der Mutter. Sie begann Flora zu lecken, sie zu umarmen und sie in ihrer warmen Umarmung zu wärmen.


Foto: mimimetr.com

Dank der Pflege des flauschigen Kindermädchens und von Katerina begann sich das Baby schnell zu erholen, stärker zu werden und an Gewicht zuzunehmen.


Jetzt sieht Flora aus wie ein gesundes und glückliches Kätzchen. Sie hat einen großen Appetit und unbändige Energie. Das Baby spielt gerne mit Sabrina und liebt es, in den Armen ihres Retters zu sitzen. Vielleicht will sich Katerina nicht von dem Baby trennen und hat dann zwei süße Haustiere.


Foto: mimimetr.com

Und wir können dem Mädchen nur “Danke” für ihr freundliches, sensibles Herz sagen, das flauschige Krümel rettet, die der Gnade des Schicksals ausgeliefert sind.


Foto: mimimetr.com







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates