Verletzt und ausgesetzt: Narbenübersäter Straßenhund bricht vor Fremden zusammen

Share it Please



Straßenhunde sind in vielen Ländern mittlerweile ein großes Problem. Nicht nur, dass die Hunde oft sehr krank und schwach sind.

In ihrer Verzweiflung werden sie auch teilweise eine Gefahr für Menschen.

Immer wieder erreichen uns Schicksale von Hunden, die bereits aufgegeben haben.

So wie Straßenhündin Harper. Sie war mit Narben übersät und lebte auf der Straße.


Florida/USA: Manche Tiere sind so misshandelt worden, dass sie im ersten Moment wohl sehr gefährlich wirken. Misshandelte Tiere sind oftmals sehr temperamentvoll.

Als eine Tierschützerin auf Straßenhündin Harper traf, die Narben am ganzen Körper hatte, wusste sie, dass sie schnell handeln musste, um ihr Leben zu retten.

Die Redlands (eine nicht rechtsfähige Gemeinde im US-Bundesstaat Florida) gelten als ein Ort, an dem Hunde immer wieder ausgesetzt und misshandelt werden.

Jeden Tag bringt die Tierschutzorganisation „Redland Rock Pit -Ausgesetzte Hunde Projekt“ Hundefutter in die Redlands um die Tiere auf der Straße zu füttern.

Die Tierschützer geben tagtäglich über 150 Kilogramm Hundefutter an Straßenhunde aus, damit diese dort überleben können.

Natalie Oliveri, Präsidentin der Furever Bully Love Rescue, die in Orlando, USA, sitzen, half den Tierschützern an einem Tag beim Füttern, als sie Straßenhündin Harper fand.

Harper war mit einer Gruppe anderer Hunde dort und brach vor den Augen der Fremden zusammen.

Die erfahrene Hundepflegerin bemerkte sofort, dass Harper traumatisiert ist und sie erkannte unzählige Narben auf ihrem Körper. Sie wusste, dass sie die Hündin hier nicht lassen konnte.

Sie brachte Harper zum Tierarzt. Dort wurde sie gegen Würmer behandelt, ihre Zahnfleischentzündung und anderen Erkrankungen möglichst gut versorgt.

Natalie erzählte später, dass sich Harper drei Tage lang nicht bewegte, während sie die Tierpfleger so gut es ging mit Liebe und Aufmerksamkeit überschütteten.

Jetzt lebt sie bei Cheryl Kessler, der erklärt, dass Harper nun ein viel glücklicher Hund ist.

Wir sind froh, dass Harper ein liebevolles Zuhause gefunden hat.

Doch trotzdem leben noch Tausende Hunde auf der Straße, viele von ihnen sind krank und verletzt.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates