Pit Bull will Tierheim nicht ohne seinen kleinen Freund verlassen

Share it Please



Dürfen wir vorstellen: Merrill und Taco. Sie sind zwei Hunde, die sich kennen lernten und beste Freunde wurden. Sie halfen sich nicht nur gegenseitig in einer schwierigen Situation, sondern auch dabei ein besseres Zuhause zu bekommen, nachdem alles vorbei war.

Beurteile diese Freundschaft nicht nach ihrem aussehen. Taco ist ein Chihuahua und Merrill ein Pit Bull. Die Größe interessiert nicht, wenn es um Freundschaft geht. Sie sind beide liebevolle Hunde, die ein wenig Unterstützung gebraucht haben.

Merrill und Taco lernten sich kennen, als sie nur mit einigen Tagen Abstand im Rocket Dog Rescue Center ankamen. Sie waren beide ängstlich und nicht sicher, was vor sich ging. Sie kuschelten sich zusammen, um die ersten paar Tage zu überstehen. Nach und nach begannen sie beide zu fressen und ein wenig zu spielen. Sie wurden absolut unzertrennlich.

Merrill bekam schließlich Schwierigkeiten. Er bewegte sich langsamer und hörte auf, zu fressen.

Taco war davon offensichtlich beunruhigt. Er machte die freiwilligen Helfer im Tierheim darauf aufmerksam. Er wusste, das irgendetwas mit seinem Kumpel nicht stimmte.

Die freiwilligen Helfer brachten Merrill zum Tierarzt. Sie nahmen auch Taco mit, damit Merrill sich nicht so alleine fühlte. Der Tierarzt fand heraus, dass Merrill in schlechter Verfassung war und sofort operiert werden musste.


Sie versuchten die Hunde voneinander zu trennen, während sie Merrill für die OP vorbereiteten. Aber die beiden ließen das nicht zu und fingen an zu jaulen. Das einzige womit man sie beruhigen konnte, war sie wieder zueinander zu bringen.

Taco war während der OP an Merrills Seite. Die gute Nachricht ist, dass die Operation gut verlief und Merrill sich wieder erholen würde. Er blieb noch einige Tage in der Tierklinik. Taco war die ganze Zeit bei ihm.

Merrill war schon bald wieder er selbst. Er fraß und spielte wie früher, mit Taco an seiner Seite. Dann kam der Tag, der ihre Freundschaft erneut auf die Probe stellen würde. Es war jemand in das Tierheim gekommen, um einen Hund zu adoptieren. Und er verliebte sich in Merrill.

Als die freiwilligen Helfer Merrill holen wollten, gab es allerdings ein Problem. Ohne Taco würde er nirgendwo hingehen. Er klammerte sich an seinen kleinen Freund und ließ nicht los.

Der Mann, der Merrill adoptieren wollte, beobachtete das Geschehen die ganze Zeit. Er teilte den Helfern mit, damit aufzuhören, Merrill alleine aus dem Zwinger zu holen. Er würde beide Hunde mit nach Hause nehmen.

Die beiden Hunde waren auf dem Heimweg außer sich vor Freude. Sie hatten nicht nur einen neuen Vater, sondern waren auch beieinander. Sie schlafen noch immer im gleichen Hundekorb und teilen ihr Futter. Der einzige Unterschied ist, dass sie deutlich mehr Platz und einen liebevollen Menschen haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates