NACH 10-METER-STURZ Feuerwehr befreit Katzendame aus Kaminschacht

Share it Please
 

Wegen dieser kleinen Katzendame kam es am Freitag zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei 

Köln – Dieser Einsatz war nicht für die Katz. Nach vierstündiger Arbeit zogen die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Freitagnachmittag, eine verängstigte und mauzende, aber unverletzte Katzendame aus einem zehn Meter tiefen Kaminschacht. 

Ihre Besitzer hatten den Notruf gewählt, weil die Kleine von einem Flachdach im dritten Obergeschoss in den alten Backsteinschacht auf der Benesisstraße gestürzt war.


Ingesamt vier Stunden dauerte der Einsatz bis die Katze befreit werden konnte 


Mit einem Spezialgerät orteten die Einsatzkräfte den Standort der Abgestürzten. Anschließend mussten die Feuerwehrleute mehrere Türen und Wände aufstemmen, um die Katze zu erreichen. Als die Retter sie fanden, kauerte sie auf einem Gitterrost.


Verängstigt aber doch am Ende aus ihrer misslichen Lage befreit, konnte die Katze ihren Besitzern übergeben werden​ 


Doch direkt neben ihr gab es ein weiteres Problem – einen Starkstrom-Trafo! Diesen mussten Rheinenergie-Mitarbeiter erst in einem separaten Raum abschalten, damit die Feuerwehrleute das Gitter gefahrlos durchtrennen konnten. 


Nach vier Stunden Einsatz übergaben die Retter die Katze dann endlich ihren erleichterten Besitzern. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates