Der hund, der unter dem dach lebte, liess niemanden herein, um seine welpen zu schütze

Share it Please
Woran denkst du, wenn du das Wort “Sibirien” hörst? Einige stehen für üppiges Grün, Wälder und eine Vielzahl von Wildtieren.



Foto:mediasole.com

Die meisten Menschen werden jedoch an extrem strenge Winter, viel Schnee und unwegsames Gelände denken. In Sibirien sinkt die Temperatur im Winter häufig auf -40 – 50 Grad.

Jeder Erwachsene, der bei klarem Verstand ist, versteht, dass man ein Kind bei solchen Wetterbedingungen nicht im Freien lassen kann, aber genau das ist in einer unglaublichen Geschichte passiert, die in der Altai-Region in Russland passiert ist.

Die Mutter ließ ihren zweijährigen Sohn auf der Veranda des Hauses, als die Temperatur vor dem Fenster unter minus 20 Grad fiel.
Es gab keine Chance, dass das Kind die Nacht überleben würde, und dann tauchte in dieser Geschichte ein unerwarteter Charakter auf, der die Rolle eines echten Schutzengels spielte.


Foto:mediasole.com

Der Hund, der in dem Haus lebte, auf dessen Veranda der Junge gelassen wurde, bemerkte offenbar, dass das Kind in großer Gefahr war.
Der Hund bedeckte das Baby mit sich selbst, und sein Fell und seine Körperwärme halfen ihm, sich warm zu halten und zwei Tage lang in der Kälte zu bleiben.

Zwei Tage vergingen, bis Nachbarn, die bemerkten, dass der Hund auf der Veranda lag, sich dem Haus näherten, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung war. Als sie ein Kind unter dem Fell des Hundes fanden, verstanden sie sofort den Ernst der Lage.

Trotz der heldenhaften Bemühungen des vierbeinigen Retters litt der kleine Junge an akuter Unterkühlung und einem sehr schlechten Allgemeinzustand.

Das Kind überlebte auf wundersame Weise und konnte sich vollständig von dem erholen, was ihm im Krankenhaus widerfahren war. Die Bewohner des Bezirks Loktevsky nennen den Hund jetzt nicht anders als “Held” und “Retter”.

Die Mutter des Kindes, die unbedingt zur Rechenschaft gezogen wird, ist mit Inhaftierung und Entzug der elterlichen Rechte konfrontiert. Sie tauchte 4 Tage nachdem die Nachbarn das Baby gefunden hatten auf.

Wenn der Hund nicht so unglaublich für das Kind gesorgt hätte, hätte diese Geschichte ein ganz anderes Ende gehabt. Immer wieder beweisen uns Hunde ihre Loyalität und Bereitschaft, durch Feuer und Wasser zu gehen, um uns Menschen zu schützen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates