Sie zittert vor Kälte mitten auf der Straße, wo sie kurz vor dem Tod steht

Share it Please

Anfang 2016 machte ein Mädchen eine traurige Entdeckung in der Nähe ihres Hauses. Sie fand ein kleines Kätzchen, das vor Kälte zitterte und alle Hoffnung verloren hatte.

Penka zögerte keinen Augenblick und nahm das Tier mit nach Hause. Sie berichtete der Webseite Love Meow:

Es war bitterkalt und sie hat die ganze Nacht draußen verbracht. Sie konnte ihre Augen kaum offen halten und anstatt zu miauen hat sie nur ein Wimmern von sich gegeben.

Quelle: Penka Popova

Penka konnte die Mutter nicht finden, also beschloss sie, sich selbst um das kleine Kätzchen zu kümmern. Sie erklärte:

Sie wäre gestorben. Sie ist viel zu jung. Als ich sie auf ein Wärmekissen gesetzt habe, hat sie angefangen zu schnurren.

Penka blieb fast die ganze Nacht wach, um sicherzugehen, dass das Kätzchen überleben würde. Sie taufte es auf den Namen "Molly" und vier Tage später schien das Tier außer Lebensgefahr. Sie öffnete ihre Augen und begann, das Haus zu erkunden.

Quelle: Penka Popova

Als es ihr endlich besser ging, wollte Molly Penka nicht mehr von der Seite weichen. Sie bettelte die ganze Zeit um Streicheleinheiten und folgte ihrer Retterin wie einer Mutter.

Quelle: Penka Popova

Und heute, ein Jahr später, ist Molly eine wunderschöne Tigerkatze. Sie wird nie vergessen, wem sie ihr Leben zu verdanken hat.




* * *

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates