Man hat eine Kamera in einem Eimer mit Wasser mitten in der Wüste installiert. Das ist was daraus geworden ist ...

Share it Please

Wie kann man an einem Ort absolut unähnliche Tiere sammeln: Esel, Hühner, Kaninchen und sogar Bienen? Bieten Sie ihnen etwas an, das sie gleichermaßen brauchen. Das ist natürlich Wasser. Besonders stark ist Wassermangel im Wüstengebiet zu spüren.

Der Einwohner John Wells aus den Vereinigten Staaten füllte den Eimer mit klarem Wasser und stellte eine Kammer auf den Boden. Dann nahm er den "Trog" nicht weit von zu Hause und wartete. Mehrere Stunden lang interessierten sich mehrere völlig unterschiedliche Tiere für den Eimer mit Trinkwasser.





Hat der Artikel Ihnen gut gefallen? Vergessen Sie nicht, ihn mit den Freunden zu teilen!

Übersetzung von Vahe Zargaryan, Artikel: aus www.mydiscoveries.ru

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates