"Ich kann das nicht allein schaffen": Ein streunder Hund verstand, dass er Hilfe brauchte und fand auf eigene Faust eine Tierarztpraxis

Share it Please



Er ging in den Flur und blieb einfach stehen. Den Ärzten war nicht einmal sofort klar, dass der Hund keinen Besitzer hatte
Kluger Hund.

 Quelle: Screenshot

Der Arbeitstag des Tierarztes Igor Holand versprach ein ganz gewöhnlicher zu werden. Was dann geschah, schien auch ganz gewöhnlich: Ein Hund betrat die Lobby der Tierklinik.

Er trat an die Rezeption heran und blieb ruhig stehen, als ob er darauf wartete, dass etwas passierte. Die Mitarbeiter der Klinik waren zunächst nicht überrascht - sie sahen sich einfach nach dem Besitzer des gehorsamen Hundes um.


Kluger Hund. Quelle: novochag.com

Doch der Besitzer war nirgends zu finden. Der Hund kam ganz allein herein. Als die Ärzte und Krankenschwestern genauer hinsahen, stellten sie fest, dass der Hund schon lange obdachlos war. Er sah ungepflegt aus und hatte eine tiefe Wunde am Hals.

Es war, als wüsste der Hund, wohin er sich wenden muss, um Hilfe zu bekommen - und natürlich konnten die Tierärzte den flehenden Blick in den Augen des Hundes nicht abweisen.

Natürlich hatte der Hund keinen Termin, aber Dr. Holanda beschloss, andere, weniger dringende Patienten zu verlegen, um dem armen Kerl zu helfen.

Der Tierarzt bat den Patienten in die Praxis und setzte ihn auf den Tisch, um ihn zu untersuchen. Er und die Krankenschwester nahmen zunächst eine allgemeine klinische Beurteilung vor und kümmerten sich dann um die Wunde - und die ganze Zeit über verhielt sich der Landstreicher wie ein perfekter Patient.


Kluger Hund. Quelle: novochag.com

Die Wunde wurde gewaschen, mit Antibiotika behandelt und genäht. Aber das reicht nicht aus, der Hund muss genau beobachtet werden und braucht Zeit, um sich zu erholen.

Aber Dr. Holland konnte das Vertrauen des Patienten nicht missbrauchen, der ihn persönlich als seinen Hundedoktor ausgewählt hatte. Und der Tierarzt entschied, den Hund für die Dauer der Behandlung in der Klinik zu behalten.

Ich fühle mich geehrt, dass ich helfen kann", sagte Holanda. "Gott hat dieses Tier in meine Klinik gebracht, damit ich mich um es kümmern kann.

Dr. Holanda hofft, dass die Entscheidung, in die Klinik zu kommen, das Leben des Hundes wirklich verändern wird, dass er hier nicht nur behandelt wird, sondern auch ein neues Zuhause findet.


Ein so großer, intelligenter und gut erzogener Hund hat sicherlich ein besseres Leben verdient. Der Tierarzt hofft, dass die Zeit der Obdachlosigkeit für den Hund nun endgültig vorbei ist.





Quelle: novochag.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates