Mutter seltener Zwillinge mit Down-Syndrom zeigt trotz Kritik, wie schön sie sind

Share it Please


Die Mutterschaft ist eine außergewöhnliche Erfahrung für jede Frau. Während alle Mütter ihre Kinder für wertvoll halten, war einer Erstgebärenden nicht klar, dass ihre Zwillingsmädchen äußerst selten waren.

Freundlichkeit und Liebe zu wählen ist nie eine schlechte Idee in einer Welt, in der wir uns unser Verhalten aussuchen können. Leider werden viele Menschen immer noch unterschiedlich behandelt und wegen ihrer persönlichen Entscheidungen herabgesetzt.

Anstatt jedoch gefühllos zu werden, inspirieren diese schönen Seelen die Welt mit Positivität und Glück. Die Geschichte, die wir heute teilen, wirft ein Licht auf die Wichtigkeit, freundlich, verständnisvoll und akzeptierend zu sein.

Als Savannah Combs herausfand, dass sie Zwillinge erwartete, war sie überglücklich. Ihre Freude stieg in die Höhe, als die Ärzte ihr sagten, dass sie mit eineiigen Zwillingen schwanger war. Aber es gab noch eine andere interessante Information.

Es gab Hinweise darauf, dass mindestens einer der Zwillinge mit Downsyndrom geboren werden könnte, aber Combs wollte dies nicht mit einem diagnostischen Test bestätigen lassen. Sie lehnte invasive Tests ab, um herauszufinden, ob die Babys irgendwelche grundlegenden Gesundheitsprobleme hatten, weil sie eine Fehlgeburt verursachen könnten.

Combs wollte keines ihrer Babys verlieren und war bereit, sie so zu lieben, wie sie waren. "Jeder [vorgeburtliche] Termin, an den sie noch am Leben waren, war ein Segen für mich", freute sich die frischgebackene Mutter.



DAS WILLKOMMEN DER KINDER

Combs brachte am 12. Mai 2021, zwei Monate vor dem Entbindungstermin, im Wolfson Children's Hospital in Jacksonville, Florida, eineiige Zwillinge, Kennadi Rue und Mckenli Ackerman, zur Welt. Ihre Babys waren perfekt, aber sie waren auch äußerst selten.

Ein kanadischer Vater befand sich in demselben Dilemma, als er seinen Sohn mit Downsyndrom vor verletzenden Kommentaren von Fremden verteidigen musste.

Kennadi und Mckenli waren Mono/Di - Zwillinge, was bedeutet, dass die Mädchen dieselbe Plazenta teilten, aber sich in verschiedenen Fruchtblasen befanden. Aber das war nicht das Besondere an ihnen.


SELTEN UND SCHÖN

Bei den kleinen Engeln wurde das Mosaic-Downsyndrom diagnostiziert, das eine Häufigkeit von einem Prozent zu zwei Millionen hatte. Wegen ihrer Frühgeburt verbrachten die Mädchen fast zwei Monate im Krankenhaus.

Combs enthüllte, dass ihr Ehemann Justin Ackerman anfangs ziemlich emotional über die Diagnose der Zwillinge war. Die 23-jährige Mutter wusste, dass die Menschen sie und ihre Töchter verurteilen würden, aber die Mädchen waren ihre ganze Welt.

Die Mutter erklärte, dass ihre Zwillingsmädchen genau wie andere Kinder seien. Sie lachten, weinten, hatten unterschiedliche Persönlichkeiten und erlebten Stimmungsschwankungen. Sie beschrieb Kennadi als "Sonnenstrahl". Mckenli unterschied sich von ihrer Zwillingsschwester und sei eine "totale Diva".


VIRAL GEWORDEN

"Sie haben Gefühle, sie haben schlagende Herzen, sie wissen, wie man spricht, sie wissen, wie man Dinge tut, und sie werden es schaffen. Wie ich schon sagte, es mag ein Nachteil sein, aber sie werden es tun", sagte Combs in einem Interview mit News4Jax.

Obwohl sie wusste, dass ihre Freudenbündel negative Bemerkungen bekommen könnten, entschied sich Combs dafür, ihre Reise auf ihrem TikTok-Profil zu dokumentieren. Die kostbaren kleinen Juwelen sind zu einer viralen Sensation geworden, und viele ihrer Videos haben Millionen von Aufrufen auf TikTok erzielt.

Combs ist weiterhin auf TikTok und Facebook aktiv, weil sie aufklären und das Bewusstsein für das Downsyndrom schärfen möchte. Leider gibt es immer noch diejenigen, die keine Gelegenheit verpassen, die junge Mutter und ihre entzückenden Mädchen zu kritisieren.
@savannahcombs7 These last 3 month have flown by. My girls are my world. #downsyndrome #twins God thank you so much #trisomy21 #twinsisters ♬ Promises - Jhené Aiko

UMGANG MIT KRITIK

"Ich würde diese Babys nicht wollen; wenn meine so herauskommen würden, wären sie direkt zur Adoption freigegeben", sagte eine Person zu Combs. Die tapfere Mutter hatte eine perfekte Antwort, die sie in ihrem Facebook-Beitrag teilte:

"Ich sagte, gut, dass du sie nicht geboren hast, sondern ich es gemacht habe. Gott wusste, was er tat, indem er diese Babys den richtigen Eltern gab, die sie trotzdem lieben würden."

Mckenli und Kennadi erobern weiterhin die Welt und nehmen an ihren wöchentlichen Sprach-, Beschäftigungs- und Physiotherapiesitzungen teil. Combs beschrieb, dass ihre Zwillinge ihre Meilensteine erreichen und sie stolz darauf ist, ihre Mutter zu sein. Wir könnten ihr nicht mehr zustimmen!

Okay that was hard but my baby girls names ♬ original sound - Down With The Ackerman Twins

EINE INSPIRATION FÜR ANDERE

Combs ist eine gutherzige und mutige Mutter, die sich trotz der Kritik dafür entscheidet, ihre Zwillinge zu lieben. Gleichzeitig widmet sie ihre Zeit und Mühe der Sensibilisierung für das Downsyndrom und behandelt jeden mit Liebe und Respekt.

Ein kanadischer Vater befand sich in demselben Dilemma, als er seinen Sohn mit Downsyndrom vor verletzenden Kommentaren von Fremden verteidigen musste. Er wollte, dass die Welt erfährt, dass das Downsyndrom das Beste war, was ihm je passiert ist.

Möchten Sie mehr über diesen kanadischen Vater und seinen entzückenden Sohn erfahren? Schauen Sie sich hier die komplette Geschichte an.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates