100 Kilometer unterwegs: ein treuer Hund hielt es nicht aus, getrennt zu leben, und begab sich auf die Suche nach seinen Besitzern

Share it Please

Ein Mann aus der chinesischen Stadt Qidong brachte seinen einjährigen Golden Retriever namens Ping An zu seinen Freunden zur Hausüberholung. Sein Name bedeutet "sicher und gesund". Aber mit solchen Plan war der Hund nicht einverstanden.

Freunde leben in der Stadt Nantong, 100 km vom Haus des Retrievers entfernt. Nachdem er Ping An zum Abschied versprochen hatte, dass er den gleich nach der Reparatur des Hauses zurückbringen würde, ging der Besitzer.

Der Hund wartete vier Monate in gutem Glauben und entschied sich dann, die Situation in seine "Pfoten" zu nehmen. Er lief vor seinen Vormündern davon und ging nach Hause, ohne sich über die Entfernung Gedanken zu machen. Innerhalb von zwei Wochen gelangte Ping An zu seiner Heimatstadt Qidong, aber er verlor sich dort. Glücklicherweise wurde der obdachlose Retriever von den Arbeitern in der Nähe des Bürogebäudes bemerkt.


Foto: epochtimes.com

Ping An sah "ziemlich deprimiert aus, nachdem er seine Besitzern nicht finden konnte", nach ihren Angaben. Er lag auf der Straße, erschöpft, mit gesenktem Kopf und blutenden Beinen. Die Arbeiter machten ein Foto des Retrievers und stellten es in die soziale Netzwerke, wo der Besitzer es sah. Die ganze Zeit über lebte Ping An bei den Arbeitern, die sich um ihn kümmerten.




Die Familie, gerührt von der Loyalität des Haustiers, sagte Reportern, dass sie den Hund nie wieder allein lassen würden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates