Pflegemutter: Mutterschwein hat das Schweinchen verlassen, aber es wurde vom Dackel adoptiert

Share it Please

Das Schwein ignorierte das rosa, haarloses und blindes Schweinchen völlig. Sie tat so, als wäre es verschwunden, und ließ ihn überhaupt nicht in ihre Nähe.

Den Besitzern war es klar, dass sie sich nun um das winzige Schweinchen kümmern mussten, damit das Baby nicht sterben würde. Es war jedoch eine gute Idee, ein Schweinchen auf einen Dackel namens Tink zu setzen, der gerade Welpen bekommen hatte.


Foto: sm-news.com

Wie sich herausstellt, kennt die Mutterliebe keine Grenzen. Es war erstaunlich, als das Schweinchen im Bauch seiner neuen Mutter steckte und der Dackel ihn nicht verjagte, sondern im Gegenteil seine Pfoten an sich drückte und vor Aufregung zusammen mit den Welpen zu lecken begann.

So wurde das Schweinchen ziemlich schnell mit warmer Muttermilch den Durst gestillt. Nicht genau das, was er brauchte, aber der Hund hatte ihm die Fürsorge gegeben, die seine eigene Schweinemutter nicht hatte.


Foto: sm-news.com

Das Schweinchen wurde nach Mama Tink und weil es rosa ist, Pink genannt. Jetzt spielt, ranzt und schläft Pink mit seinen Brüdern und Schwestern.


Foto: sm-news.com

Jetzt hat Pink bereits die Augen geöffnet und fühlt sich großartig - genau wie die Hundemama, die das neue Baby als das genommen hat, so was es ist.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates