Ein Sechsjähriger fängt an zu sparen, um einen Welpen kaufen zu können – dann sagen ihm seine Großeltern eines Tages, dass er die Hände ausstrecken soll

Share it Please

Im Jahr 2019 besuchte der damals sechsjährige Xander Mellor das Haus seiner Großeltern in Springfield, Illinois, als seine Familie ihn mit einem Welpen überraschte, nachdem er 18 Monate lang Kleingeld gespart hat, um sich einen zu kaufen.
Lies unbedingt bis zum Ende dieses Artikels, um Dir das ganze Video anzusehen :-)


Es ist kein Geheimnis, dass wir Menschen Welpen lieben und verehren. Aber wusstest Du, dass es konkrete gesundheitliche Vorteile hat, wenn Du Körperkontakt mit einem Welpen in Dein Leben bringst? Wenn Du einen Welpen streichelst oder mit ihm spielst, wird Oxytocin erzeugt, behauptet Psychology Today. Das Hormon Oxytocin wird vom Hypothalamus produziert und hat eine beruhigende Wirkung. Es ist auch als "Liebesdroge" bekannt, weil es Dir ein Gefühl von Liebe und Ruhe gibt und auch eine Rolle bei sozialen Bindungen spielt. 

Der Kontakt mit Menschen hat auch einen großen Vorteil für den Welpen selbst, laut Fetch by WebMD. Sehr junge Vierbeiner neigen dazu, nervös zu sein. Man erkennt das vielleicht nicht unbedingt von ihrem Verhalten, aber Hundewelpen spüren täglich eine Menge Stress, selbst in einer sehr positiven, sicheren Umgebung. 

Der physische Kontakt mit ihren Herrchen oder Frauchen mildert diese Anspannung und kann sie davor bewahren, gestresst zu sein. Es gibt jedoch bestimmte Möglichkeiten, einen Welpen zu berühren, um Stress abzubauen und ihm ein glückliches, fröhlicheres Leben zu ermöglichen.


Vierbeiner – sowohl Welpen als auch ausgewachsene Hunde – mögen es, an der Brust, der Schulter und entlang der Wirbelsäule am Schwanzansatz berührt oder gestreichelt zu werden, laut Vet Street. Das gilt für so gut wie alle Hunde. Dein eigener Hund hat vielleicht seine eigenen Lieblingsstellen. Viele Hunde lassen sich zum Beispiel gerne zwischen den Ohren oder am Halsansatz kraulen. 

Viele Hunde mögen es auch, wenn man ihnen den Bauch reibt. Die meisten Hunde machen sich jedoch davon, wenn man versucht, bestimmte Stellen wie Schwanz, Pfoten oder Ohren zu berühren. Wenn Du diese Stellen berühren musst, z.B. um Nägel zu schneiden, versuche gleichzeitig eine der Lieblings-Stellen Deines Hundes zu streicheln.


Streicheln ist auch eine gute Möglichkeit, gutes Benehmen zu fördern. Während viele Hundebesitzer ihren Hund verbal loben, wenn er etwas Gutes tut oder einem Befehl folgt, zeigen Studien, dass Hunde das Streicheln mehr bevorzugen als verbales Lob, laut Companion Animal Psychology. Das Vorbild, das dem Kind hiermit gegeben wird, ist ein weiterer Grund, einen Welpen in Betracht zu ziehen, wenn man ein Kind hat. 

Der damals sechsjährige Xander Mellor aus Springfield, Illinois, hatte fast 18 Monate lang sein Kleingeld gespart, um einen Welpen zu kaufen, als er eines Tages eine unglaubliche Überraschung erlebte, als seine Großeltern zu Besuch kamen. Schau Dir dieses Video von Xanders absolut liebenswerter Reaktion auf seinen Überraschungs-Welpen an! 

Was hältst Du davon, dass Dein kleines Kind oder Baby mit einem Welpen aufwächst? Die Vorteile sind erwiesen, doch manche Eltern zögern noch. Leite diese Informationen an alle weiter, die vielleicht noch unentschlossen sind, oder leite einfach dieses unbezahlbare Video von Xanders Reaktion auf seinen neuen Welpen weiter!





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates