Bayern: Biber rackert sich mit langem Holzstock ab – Mann zeigt Tierliebe und hilft ihm über die Straße

Share it Please

Wie wir Menschen müssen natürlich auch Tiere ihr Leben so gestalten, dass es lebenswert ist und es ihnen an nichts mangelt, sei es ein Zuhause oder Essen.

Die einen bauen ein Nest auf einem Baum, andere wiederum halten sich eher am Boden auf und tun alles Erdenkliche, um ein schönes Leben dort zu haben.

So etwa auch die allseits beliebten und süßen Biber, die mit ihren langen Vorderzähnen so lange an Holz nagen, bis sie es weiterverarbeiten können.

Dass sie sich aber auch manchmal etwas überschätzen können, beweist der folgende Fall aus dem bayerischen Deggendorf, von dem das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtete.

Es begann damit, dass der 19-jährige Alexander Oswald zusammen mit vier Freunden am frühen Samstagmorgen auf einer Straße in Deggendorf unterwegs war und plötzlich ein Biber am Straßenrand auftauchte.

Erst fuhren sie an dem Nagetier vorbei, blieben dann aber stehen und fuhren wieder zurück.
Schutz für den Biber

Gegenüber der Deggendorfer Zeitung sagte Oswald, dass sie Angst gehabt hätten, andere Autofahrer könnten den Biber überfahren.

Als sie aber an den Ort der Begegnung zurückkamen, war das kleine Tier nicht mehr zu sehen – wie sich herausstellte, war der Biber nur kurz weggegangen, um einen riesigen Stock zu holen.

Diesen wollte er mit aller Macht über die Straße tragen, was die fünf Freunde aus dem Auto heraus beobachteten.

Als aber klar wurde, dass der Biber doch größere Probleme mit dem Holz haben würde, entschied sich Oswald, aus dem Auto auszusteigen und dem armen Tier über die Straße zu helfen.

Diese großartige Szene hielten die anderen Freunde glücklicherweise fest und verbreiteten sie im Internet.

Unten kannst du dir das Video noch einmal mit eigenen Augen anschauen:




In den sozialen Netzwerken sind die User über so viel Hilfsbereitschaft begeistert und feiern diese lustige Aktion in den höchsten Tönen.

Ein Nutzer schrieb:

„Das genialste Video ever. Verdammt coole Junge und ein gigantisch mutiger Biber.“

Das sah auch eine weitere Nutzerin so:

„Sehr schön anzusehen. Es gibt noch Menschen mit Herz.“

Dem können wir nur zustimmen und hoffen, dass der Biber aus dem Holz noch etwas Brauchbares bauen konnte.

Manchmal ist es ganz einfach, Tieren im alltäglichen Leben zu helfen, man muss nur wollen.

Diese Aktion von den fünf Freunden ist das beste Beispiel dafür.

Teile diesen Artikel, wenn dir bei der Aufnahme auch das Herz aufgeht.
















Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates