Kater mit schiefem Gesicht sucht liebevolles Zuhause

Share it Please




Pinocchio ist ein besonderer Kater: Weil er ein schiefes Gesicht hat, erinnert er ein bisschen an ein Picasso-Gemälde – mit seiner liebenswerten Art wickelt er trotzdem jeden um den Finger. Und schon bald soll er in ein neues Zuhause ziehen. 

Der Start ins Leben war für Kater Pinocchio kein leichter: Er kam mit einem Gendefekt zur Welt, deshalb hatte er unter anderem einen Nabelbruch, einen Kreuzbiss und eine deformierte Nase. Außerdem war er komplett vernachlässigt, unterernährt, dehydriert und hatte Flöhe. Im Alter von drei Monaten war er gerade mal so klein wie ein höchstens sechs Wochen altes Kätzchen.


Zum Glück ist der kleine Kater bei Jacqueline Santiago und ihrer Organisation „Friends for Life Rescue Network“ gelandet. Denn das Team rund um Jacqueline kümmert sich aufopferungsvoll um ihren Schützling mit besonderen Bedürfnissen. Mitte Juni wurde der Kater bei der Organisation abgegeben. Bis er bereit zur Adoption ist, liegen noch weitere zwei bis vier Monate medizinischer Betreuung vor ihm.
Schiefes Gesicht – na und? Kater Pinocchio ist gar nicht schüchtern

Doch schon jetzt weiß Jacqueline, dass Pinocchio seine neue Familie einmal sehr glücklich machen wird: „Er war schon bei unserer ersten Begegnung sehr, sehr lieb. Er hat sofort geschnurrt“, erzählt sie gegenüber dem Magazin „The Dodo“. Dass er anders aussehe als andere Katzen, merke der aufgeweckte Kater gar nicht – er gehe offen auf seine Artgenossen zu und wickele Menschen genauso wie andere Tiere sofort um den Finger.

Auch in der Tierklinik, wo er wegen seiner gesundheitlichen Probleme operiert wurde, sind die Mitarbeiter dem kleinen Charmeur komplett verfallen. Sie haben ihm sogar einen Verband spendiert, der wie ein kleiner Superman-Anzug aussieht und dazu ein passendes rotes Cape gebastelt. Denn dass Pinocchio ein echter Kämpfer ist, hat er in der Klinik bewiesen.



Pinocchios besondere Geschichte geht vielen Tierfreunden direkt ins Herz: Fast 8.000 Euro Spenden haben Jacqueline und ihr Team für die Operation von Pinocchio gesammelt. Auf Facebook häufen sich außerdem Anfragen von Menschen, die den Kater adoptieren möchten – und das, obwohl Pinocchios Gesicht auch nach der OP noch etwas schief ist. Erstmal muss sich der Kleine aber von seiner Operation erholen, bei der er auch kastriert wurde.


Normalerweise haben Tiere mit besonderen Bedürfnissen wie Pinocchio besonders schwer, ein neues Zuhause zu finden – genauso wie schwarze und alte Tiere oder Listenhunde. Mit der Aktion „Fabelhaft, nicht mangelhaft“ macht die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ darauf aufmerksam und ermuntert Tierfreunde, Haustiere mit vermeintlichen Mängeln aufzunehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates