Eine Mutter drückt auf Aufnahme, als sie ihre Hund im Bett mit ihrem Säugling findet

Wenn du ein Haustier besitzt, kennst du wahrscheinlich dieses schreckliche Gefühl, das einen beschleicht, wenn man es nicht finden kann. Hunde sind dafür berüchtigt, bei jeder Gelegenheit wegzulaufen und aus der Tür zu schlüpfen, während Katzen vielleicht tagelang nicht auftauchen, wenn sie draußen sind oder sich unter Möbelstücken verstecken.

Kristin Leigh Rhynehart kennt dieses Gefühl nur allzu gut. Sie wohnt in Raleigh, New Jersey, in einem komfortablen Zuhause mit ihrer Familie und ihrem geliebten Rettungshund Raven.


Raven wurde vor über einem Jahrzehnt aus einem Tierheim adoptiert und die Familie ist jeden Tag froh, diese Entscheidung getroffen zu haben. Mit seiner Loyalität und Zuneigung beschert Raven der Familie viel Freude und Optimismus. Doch obwohl das Zusammenleben mittlerweile zur Routine geworden ist, kann Raven immer noch mit ein paar Überraschungen aufwarten.



Während Kristin sich einmal um einige Arbeiten rund um ihr Haus kümmerte, bemerkte sie plötzlich, dass Raven verschwunden war. Obwohl sie das Wohnzimmer, die Küche und andere Bereiche des Hauses, in denen sich Raven gerne aufhielt, überprüfte, war er nirgends zu finden. Kristin wurde schnell panisch, da sie fürchtete, dass Raven weggelaufen sein könnte. Hatte sie Raven unbeaufsichtigt im Hof gelassen? Oder hat sich Raven hinausgeschlichen, als niemand hingesehen hat?

Selbst nachdem sie den Hof überprüft hatte, tauchte der Hund immer noch nicht auf. All dies geschah, während Kristins Kleinkind Addison ein Nickerchen machte. Und obwohl Kristin Addison nicht wecken wollte, war dies der einzige Ort, an dem sie noch nach Raven suchen konnte. Also wagte sie sich in das Zimmer ihrer Tochter.


Kristin hätte nie mit der bezaubernden Überraschung gerechnet, die da auf sie wartete. Addison schlief bequem in ihrem Kinderbett, aber sie war nicht allein. Raven lag glücklich, fest schlafend und friedlich träumend neben dem jungen Mädchen unter der Bettdecke. Zum Glück nahm Kristin die niedliche Szene auf, damit sie sie auf Facebook mit anderen teilen konnte. Obwohl sie ursprünglich nur erwartet hatte, dass ihre Freunde und Familie das Video sehen würden, ist es inzwischen mehr als 10 Millionen Mal angesehen worden!



Die Leute staunen über den anbetungswürdigen Anblick. Nachdem du dir das Video selbst angesehen hast, wirst du verstehen warum. Kristin war dankbarer denn je, einen so liebevollen Hund adoptiert zu haben. Du kannst dir das niedliche Duo beim Schlafen unten im Video ansehen. Hast du dein Haustier schon einmal dabei erwischt, wie es an einem ungewöhnlichen Ort geschlafen hat?


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates