Bernhardiner fiel vom berg und konnte nicht bewegen, aber 16 freiwillige kamen ihm zu hilfe

Share it Please
Ein riesiger Bernhardiner fiel vom Berg und konnte sich durch die beschädigten Pfoten nicht bewegen. 16 Personen nahmen an der Rettungsaktion teil.

Foto: Screenshot YouTube

In Großbritannien fiel ein Bernhardiner namens Daisy vom höchsten Berg der Seenot. Ein Rettungsteam von 16 Freiwilligen versorgte den Hund. Daisys Rettung dauerte fünf Stunden, schrieben Medien.

Foto: Screenshot YouTube

Der 55 Kilogramm schwere Bernhardiner wurde Stunden später entdeckt. Seine Hinterpfoten wurden beschädigt und sie konnte sich nicht selbst bewegen.

Foto: Screenshot YouTube

Die Rettungskräfte riefen die Tierärzte an, bevor sie das Tier transportierten. Man hat für Daisy Schmerzmittel gegeben,und später wurde auf eine Trage gelegt und evakuiert. Es wird darauf hingewiesen, dass vorher, um Vertrauen zu wecken,hat man den Hund mit seinen Lieblings-Leckereien serviert.

Foto: Screenshot YouTube



“Daisy hat sich sehr schnell hingesetzt, indem sie ihr Kinn auf den Kopf des Freiwilligen legte und erkannte, dass wir versuchen, ihr zu helfen”, so erzählten die Rettungskräfte.

Foto: Screenshot YouTube

Auch Freiwillige erklärten, dass Daisy die “perfekte Geschädigte” war und hat von dem Vorfall wiederhergestellt.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates