Zigarettenstummel sorgen für den meisten Müll auf der Welt und Freiwillige sammelten in nur ein paar Stunden 270.000 davon auf

Share it Please

Seit Jahrzehnten gibt es Maßnahmen im Gesundheitswesen, um die Leute dazu zu bringen, mit dem Rauchen aufzuhören. Die Anzahl rauchender Menschen ist zwar etwas zurückgegangen, doch laut Very Well Mind werden jährlich auf der ganzen Welt noch immer fünf bis sechs Trillionen Zigaretten verkauft. Es mag zwar anzunehmen sein, dass Zigaretten biologisch abbaubar sind, da der Tabak ein Naturprodukt ist, tatsächlich sind sie jedoch ein giftiger Schadstoff.

Zigarettenstummel und ihre Filter sind die am häufigsten vorkommende Form der Verschmutzung der Ozeane auf der ganzen Welt. In 32 Jahren von Strandsäuberungen fand die Ocean Conservancy heraus, dass Zigarettenstummel der am weitesten verbreitete Typ von Vermüllung sind, der weltweit an Stränden vorzufinden ist.


Freiwillige der Organisation haben mehr als 60 Millionen davon gesammelt, was mehr ist, als alle Plastikverpackungen, Flaschendeckel, Utensilien und Lebensmittelverpackungen zusammen.


Die meisten Leute sind sich nicht darüber im Klaren, aus was Zigarettenfilter hergestellt werden. Die Zigarettenhersteller haben mit biologisch abbaubaren Produkten und Papier experimentiert, aber tatsächlich werden sie aus Plastik hergestellt. Um genau zu sein, handelt es sich um eine Zelluloseacetat-Verbindung, deren Zerfall länger als 10 Jahre dauert.

Zusätzlich zu dem Plastik, werden Zigarettenfilter aus synthetischen Fasern und Chemikalien hergestellt. Diese Substanzen findet man in 30% der Meeresschildkröten und 70% der Seevögel wieder, so die Ocean Conservancy.


Trotz dieses allgemein zugänglichen Wissens, neigen die Leute dennoch dazu, zu glauben, dass Zigarettenfilter aus Baumwolle und Papier hergestellt werden. Wenn Du dachtest, dass Strohhalme aus Plastik ein Risiko darstellen, wirst Du feststellen, dass Zigarettenstummel eine noch größere und weiter verbreitete Umweltverschmutzung sind.


Das Ironische daran ist, dass die Filter nicht den Zweck erfüllen, für den sie designed wurden. Sie sollen sie Gesundheit des Rauchenden schützen, indem sie Teer und Nikotin filtern. In Wahrheit besteht durch die Filter keine Reduzierung der schädlichen Substanzen, die man beim Rauchen einatmet. Sie dienen lediglich als Marketingwerkzeug, das dazu führt, dass die Leute sich sicherer fühlen, wenn sie Filterzigaretten rauchen.



Trotz all des Schadens, den Zigaretten bei den Menschen und in der Umwelt verursachen, ist es nahezu unmöglich, Regulationen einzuführen, um diese Probleme zu lösen. Es scheint unvermeidlich zu sein, dass manche Leute darauf bestehen werden, zu rauchen. Es könnte dennoch mehr dafür getan werden, die Welt zu einem sichereren Ort für Nicht-Raucher zu machen. Ein Beispiel ist ein kürzlich erschienener Gesetzesentwurf in New York, wonach die Leute ihre Zigarettenstummel für eine Rückerstattung zurückgeben können, doch dieser wurde noch nicht einmal zur Wahl gestellt, berichtet die New York Times.

Einige Leute, wie zum Beispiel die Mitwirkenden beim Cigarette Butt Pollution Project, tun etwas, um die Umwelt zu schützen. Sie helfen lokalen Organisationen bei ihren Bemühungen, die Verschmutzung einzuschränken. Ihre Forschung hat gezeigt, dass bis zu zwei Drittel der Zigarettenstummel rücksichtslos entsorgt werden.



Neben dem weltweiten Problem des Rauchens als Gesundheitsrisiko, gibt es zwei bedeutende Probleme mit der Zigarettenindustrie. Zum Einen werden Billionen Tonnen von Müll in den Ozeanen und an den Stränden abgeladen, da die Leute nicht möchten, dass in der Nähe ihrer Hintergärten Müll abgeladen wird. Selbst wenn die Leute es schaffen, ihren Zigarettenstummel in einen Mülleimer zu werfen, statt auf den Gehweg, führt dies weiterhin zu Umweltproblemen.

Das zweite Problem mit der Verschmutzung durch Zigaretten besteht darin, dass sie häufiger auf dem Boden landen, als im Müll. Die unglückliche Konsequenz ist dann, dass sie von Vögeln oder Tieren gefressen werden und die Leute sie an ihren Schuhen klebend mit nach Hause nehmen. Manchmal kommt es dazu, dass Kinder damit spielen und sie landen in Gärten oder der Kanalisation, die mit der Wasserversorgung verbunden sind. Laut NBC werfen pro Sekunde 137.000 Leute weltweit einen Zigarettenstummel auf den Boden.



Zigaretten sind nicht nur in den Ozeanen der am häufigsten vorkommende Müll, sondern auch an Land. Kürzlich vollführten einige Aktivisten in Brüssel ein Projekt, um öffentlich auf das Ausmaß des Problems mit Zigarettenstummeln aufmerksam zu machen. In nur drei Stunden sammelten 203 Freiwillige 120.000 Zigarettenstummel.


Einer der ersten Schritte, die eingeleitet werden müssen, um diese Umweltkrise aufzuhalten, ist der Produktionsstop von Zigarettenfiltern. Glücklicherweise gibt es einige Regierungen, die Initiativen starten, um genau dies zu tun. Neben der Verschmutzung, die Zigaretten verursachen, besteht auch das Problem, dass sie Feuer verursachen können.

Wusstest Du von dem Ausmaß der Verschmutzung durch Zigaretten? Teile es uns in den Kommentaren mit und lass die Menschen in den Sozialen Medien von diesem Problem wissen.

Unsere Inhalte sind nach bestem Wissen erstellt, sind jedoch allgemeiner Natur und ersetzen keinesfalls eine individuelle Beratung mit Deinem Arzt. Deine Gesundheit ist uns wichtig!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates