Mutzenmandeln - das Rezept fürs Traditionsgebäck

Share it Please


Mutzenmandeln sind ein tropfenförmiges Gebäck, das in heißem Fett ausgebacken wird. Traditionell werden sie zu Karneval oder Silvester gegessen. Wir zeigen, wie du die leckeren Krapfen selber machen kannst.Inhalt
Mutzenmandeln zubereiten - Schritt für Schritt
Welches Fett verwendet man zum Ausbacken?
Wie lange sind Mutzenmandeln haltbar?
Mutzenmandeln - leckere Varianten
Mutzenmandeln - Zutaten für ca. 40 Stück:
80 g Butter
50 g Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1-2 EL Rum
1 Ei (Größe M)
1 Prise Salz
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
5 EL Milch
1 l Öl
4-5 EL Puderzucker
Mehl für die Arbeitsfläche
Mutzenmandeln zubereiten - Schritt für Schritt

Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker, Rum, Ei und eine Prise Salz schaumig rühren.
Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Fett-Zucker-Mischung und die Milch in die Mulde geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Zum Formen der Mutzenmandeln zunächst vom Teig mit einem Teelöffel kleine Teigstücke abstechen und auf einen Teller geben. Die Teigstücke mit den Händen in die typische Mutzenmandeln-Form bringen.
Zum Ausbacken der Mutzenmandeln das Öl in einem hohen Topf erhitzen und jeweils 6-8 Mutzenmandeln hineingeben und goldbraun frittieren.
Nach der Hälfte der Frittierzeit die Mutzenmandeln mit Hilfe einer Schaumkelle wenden und kurz weiter backen.
Die Mutzenmandeln anschließend mit der Schaumkelle aus dem Fett heben und auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen. Die Mutzenmandeln noch warm mit Puderzucker bestäuben.
Welches Fett verwendet man zum Ausbacken?

Um Mutzenmandeln zu fritteren, sind geschmacksneutrale, hoch erhitzbare Pflanzenöle, z. B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl sowie Kokos- oder Palmfett am besten geeignet.

Wie lange sind Mutzenmandeln haltbar?

Frisch ausgebacken und mit Puderzucker betreut schmecken Mutzenmandeln am allerbesten. Deshalb sollten sie möglichst direkt nach der Zubereitung gegessen werden. Bereits am nächsten Tag können Mutzenmandeln hart und trocken sein.
Mutzenmandeln - leckere Varianten

Je nach Rezept kann man den Teig der Mutzenmandeln mit unterschiedlichen Zutaten aromatisieren. Mit Marzipan, Mandeln oder Likör lässt sich der Mutzenmandel-Teig köstlich variieren. Besonders gut schmecken Mutzenmandeln, wenn man den Puderzucker vor dem Bestreuen mit Zimt mischt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates