7 Geheimnisse, die Du nie preisgeben solltest, gemäß der Hindu-Philosophie

Share it Please

Der Hinduismus wird sowohl als Religion als auch als Dharma, als Lebensweise, betrachtet. Ähnlich wie andere Religionen hat auch der Hinduismus eine Unterkategorie von Ideologien und Praktiken, die sich Praktizierende zu Herzen nehmen.

Obwohl der Begriff "Hinduismus" relativ neu ist, reicht die Philosophie, die auf dem indischen Subkontinent ihren Ursprung hat, bis 1500 v. Chr. zurück. Heute gibt es mehr als 1,1 Milliarden Hindus auf der ganzen Welt.


Die Religion umfasst ein breites Spektrum von Philosophien, von denen viele in der westlichen Gesellschaft eingeführt wurden. Zwei bekannte Konzepte sind Karma, das Naturgesetz von Ursache und Wirkung, und Reinkarnation, bei der sich die Seele durch viele Geburten entwickelt, nicht nur durch eine.

Eine weniger bekannte Ideologie im Hinduismus ist die Bescheidenheit. In der Tat werden Praktizierende ermutigt, bestimmte Informationen über ihr Leben geheim zu halten

Spirituelles Wissen

Im Hinduismus wird angenommen, dass das spirituelle Wissen, das im Laufe Deines Lebens erworben wurde, Dein eigenes ist, und von niemand anderem. Während es in Ordnung ist, über Deine spirituelle Reise zu sprechen, ist es wichtig, daran zu denken, dass die Ansichten und Ideologien, denen Du folgst, einzigartig für Dich sind. Indem Du versuchst, Dein spirituelles Wissen auf andere zu übertragen, blockierst Du möglicherweise ihre eigene, einzigartige spirituelle Reise.

Lebensgeschichte

Jeder hat eine Lebensgeschichte, jede so interessant und komplex wie jede andere. Im Hinduismus ist es verpönt, diese Geschichte mit jeder Person zu teilen, die Du triffst, besonders mit Fremden. Das liegt daran, dass Deine Lebensgeschichte, Deine persönliche Wahrheit, ein Stück Deiner Seele ist. Wenn Du es an jemanden weitergibst, der Dir über den Weg läuft, verliert es an Wert.


Zukünftige Pläne


Es ist in Ordnung, beiläufig Deine Ziele und Träume zu erwähnen. Aber vertiefe Dich nicht in die komplexen Details, was Deine Lebenspläne angeht. Indem Du alles, was Du zu bieten hast, verschenkst, hältst Du die Tür offen, damit jemand reinkommt und es wegnimmt. In den meisten Fällen glauben die Hindus, dass es am Besten ist, den Plan zuerst zu verwirklichen und andere erst davon wissen zu lassen, sobald er vollendet ist.

Persönliche Probleme

Es ist akzeptabel, mit engen Freunden und der Familie über persönliche Probleme zu sprechen. Wenn man jedoch Sympathie und Unterstützung in der Öffentlichkeit sucht, präsentiert man sich in einem schwachen Licht. Du zeigst auch, dass Du glaubst, dass Deine Probleme wichtiger sind als die anderer Menschen.

Aufgeschnappter Klatsch und Tratsch

Über andere in einem negativen Licht zu sprechen, besonders hinter ihrem Rücken, ist verpönt. Aus Gerüchten kann nie etwas Gutes werden. Im Hinduismus versuchen die Praktizierenden sich an einen höheren Maßstab zu halten, indem sie auf Praktiken wie das Tratschen verzichten, was negatives Karma hervorruft.

Handlungen der Freundlichkeit

Wenn Du einen Akt der Selbstlosigkeit durchführst, sollte dies aus der Güte Deines Herzens heraus geschehen. Nicht, weil Du nach Anerkennung oder Kompensation suchst. Wenn Du mit den netten Dingen prahlst, die Du tust, sagst Du anderen, dass Du nicht wirklich ein netter Mensch bist. Freundlichkeit braucht keine Worte.


Sexualleben

Wenn es nicht nötig ist, solltest Du keine Details über Dein Sexualleben mit anderen teilen. Es kann nicht nur dazu führen, dass sich andere um Dich herum unwohl fühlen, sondern es ist auch respektlos Deinem Partner oder Lebensgefährten gegenüber. Es ist jedoch sinnvoll, das Sexualleben mit dem Partner zu besprechen, wenn man versucht, offen zu kommunizieren.

Hast Du eine persönliche Philosophie? Erzähl uns, welche Geheimnisse Du hast! Zeige dies Deinen Freunden und Deiner Familie, um dies weiterzugeben.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates